Konditionen Immobilienkredit beurteilen

Konditionen Immobilienkredit beurteilen in wenigen Schritten…

 

Zunächst einmal muss ich auf die Vergleichbarkeit der Angebote, die ich einhole, achten.

Dementsprechend muss ich mir zunächst einmal klar werden, welche Art von Finanzierung ich benötige.

Denn Immobilienkredit ist nicht gleich Immobilienkredit. Hier kommt auf diverse Aspekte an, unter anderem Laufzeit, Zinsbindung, Kredittranchen, Fördermöglichkeiten und kalkuliertem Beleihungswert.

 

Was die Zinskonditionen derzeit angeht – es geht nicht mehr viel günstiger, wie die derzeitigen Durchschnittszinssätze für eine 15 jähige Zinsbindung zeigen:

 

Beleihung¹ Soll.² Eff.³
bis 50 % 1,23 1,26
bis 70 % 1,27 1,30
bis 80 % 1,38 1,41
bis 90 % 1,49 1,52
ab 90 % 2,13 2,15

¹ Beleihungswert, ² Sollzins pro Jahr, ³ Effektiver Jahreszinssatz

Verhandlung:
Die meisten Kunden verhandeln nicht, dabei machen selbst wenige Basispunkte auf 20 Jahre viel Geld aus.
Grundsätzlich haben die Kollegen der Kreditabteilung ein wenig Spielraum, deshalb würde ich zumindest eine kostenfreie Sondertilgung der Hauptkredittranche verhandeln. Minimum.
Mein Tipp: Die Restschuld dabei beträgt mit ca. 35k noch etwa 5 Jahren Restlaufzeit für euch, versuche also bei möglichst gleichem Zinssatz die Zinsbindung auf 20 Jahre zu erhöhen. Die Bank wird versuchen Dir dafür 25-30 Basispunkte mehr reinzudrücken, handle sie wenn möglich auf 10 also 0,1% Erhöhung runter.
Grundsätzlich kannst Du auch an den Bearbeitungsgebühren sparen. Lass Dir die Kreditbearbeitungsgebühren explizit auflisten.

Hier die Durchschnittskonditionen für 20 Jahre:

Beleihung¹ Soll.² Eff.³
bis 50 % 1,40 1,42
bis 70 % 1,43 1,45
bis 80 % 1,65 1,68
bis 90 % 1,82 1,85
ab 90 % 2,43 2,46

¹ Beleihungswert, ² Sollzins pro Jahr, ³ Effektiver Jahreszinssatz

Ein letzter simpler Hinweis noch, der oft vergessen wird:  Achte darauf, dass deine verhandelten Konditionen auch nachher im Vertrag stehen!